Aktuelles


Neues Rezept zum Ausprobieren:

 

Traumapro Banana: 1 Messlöffel TraumaProPlus  1kleine Banane 1 Yoghurt 3 Eiswürfel

 

Alle Zutaten in den Mixer und fertig ist die kühle Abwechslung für den Sommer!


Jede Art von Wundheilung benötigt eine deutlich höhere Zufuhr von Aminosäuren, Vitaminen und  Spurenelementen.

 

Wundheilungsstörungen treten vor allem bei älteren Menschen, Diabetikern und/ oder  mangelernährten Menschen auf.

 

Die Zufuhr von Aminosäuren  ist unbedingt erforderlich, weiters benötigt jede Wundheilung Selen, Zink, viel Vitamin A, C und D.

 

Wo finden sich diese Stoffe in der Nahrung ?

In Fleisch, Milchprodukten wie Topfen etc.  sind Proteine und Aminosäuren enthalten.

 

Vitamin C findet sich in Obst und Gemüse.

 

Vitamin A in Karotten, Eidottern und in der Leber.

 

Zink ist in Fleisch, Fisch, Vollkorngebäck und in einigen Käsesorten vorhanden.

 

Selen ist in Fleisch und Fisch, aber auch in Nüssen enthalten.

 

Eine ausgewogene Kost ist bei Wundheilungsstörungen sehr hilfreich.

 

Ein Problem ergibt sich speziell bei älteren Menschen, die weniger Lust auf Fleisch und Fleischprodukte haben, der Konsum von Fisch ist bei älteren Menschen meist reduziert.

 

Durch monatelange Mangelzufuhr an diesen Lebensmitteln kommt es häufig zu einer Mangelernährung, verstärkt wird der Mangel noch durch Krankheiten wie: Dekubitus, Ulcus cruris dem diabetischen Fußsyndrom.

 

JEDE WUNDE VERBRAUCHT ENORME MENGEN AN DIESEN STOFFEN, DESHALB MUSS DIE ZUFUHR ERHÖHT WERDEN.

 

Auch nach Operationen bemerkt man oft eine verzögerte Wundheilung, deshalb sollte man unbedingt an eine spezielle Nahrungsergänzung denken und sich ausgewogen ernähren..

 

Wichtig bei Nahrungsergänzungsmitteln ist, das ALLE wichtigen (oben beschriebenen) Stoffe auch enthalten sind, deshalb sind Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform vorzuziehen, da einige Aminosäuren in flüssigen Fertigdrinks nicht stabil sind.  Fehlt einer dieser Stoffe sind auch die anderen deutlich weniger wirksam!

Daher gilt es auch, die fertige Mischung innerhalb eines relativ kurzen Zeitraumes zu sich zu nehmen, um sicher zu sein, dass Aminosäuren udn Vitamine auch vom Körper aufgenommen werden..

Unsere spezielle Formel ist ideal verträglich und noch dazu wohlschmeckend. Da Mangelernährung auch nicht plötzlich auftritt sondern sich über längere Zeit entwickelt, muss man auch Trauma ProPlus über eine längere Zeit zu sich nehmen um die volle Wirkung zu erreichen.


Trauma ProPlus ersetzt keinesfalls eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung!